Aktuelle Neuigkeiten des Kreismedienzentrums


Online-Workshops für Schüler/-innen in den Pfingstferien

Die Corona-Pandemie hält weiter an. Unsere Freizeitbeschäftigungen bleiben weiterhin eingeschränkt. Um Schüler/-innen ein bisschen Input zur Medienbildung und zu aktiver Medienarbeit zu geben bzw.etwas Abwechslung in den Ferienalltag zu bringen, bietet das Schüler-Medienmentoren-Programm des Landesmedienzentrums Baden-Würt-temberg (LMZ) in den Pfingstferien vielseitige Workshops an.Die Workshops richten sich primär an Schüler/-innen. Interessierte Eltern können gerne gemeinsam mit ihren Kindern an den Workshops teilnehmen. Die Workshops selbst sind kostenfrei.Anmeldungen sind onlinemöglich:

https://smep.kindermedienland-bw.de/de/startseite/ferienworkshops.

Anmeldeschluss für alle Workshops des Programmes ist der 28. Mai 2020

Inhaltliche und technische Fragen gerne an Angela Reeh: reeh@lmz-bw.de

Umfrage des Kreismedienzentrums

Thema: Service/Angebot des Kreismedienzentrums

Das Kreismedienzentrum startet eine erste Umfrage zum Thema „allgemeiner Service“. Wir möchten unsere Arbeit optimieren, um noch besser auf Sie, die Lehrerinnen und Lehrer und Ihre Bedürfnisse und Wünsche eingehen zu können. Bitte helfen Sie uns dabei, indem Sie sich kurz die Zeit nehmen, an unserer Umfrage teilzunehmen.

Vielen Dank für Ihre Mühe, bleiben Sie gesund!

Ihr Team des Kreismedienzentrums

https://minnit-bw.de/quiz/WB40FK

oder QR-Code:

Threema Works für Lehrer

 

Das Kultusministerium stellt den Lehrkräften an öffentlichen Schulen in Baden-Württemberg eine Lizenz des Messengers Threema Work zur dienstlichen Kommunikation zur Verfügung. Ab April 2020 werden die Lizenzen in Stufen an die staatlichen Lehrkräfte an öffentlichen Schulen ausgerollt. Die Schulen der ersten Stufe wurden durch das Kultusministerium informiert. Weitere Schulen werden unmittelbar folgen. Weiterlesen…

Das KMZ hilft mit Technik aus

Seit dem 4.5.2020 werden die Schulen schrittweise wieder geöffnet. Das Kreismedienzentrum unterstützt die Claude-Dornier-Schule Friedrichshafen mit Beamern, Leinwänden  und Headsets damit der Unterricht reibungslos funktioniert und weitergehen kann. Die Unterrichtsräume wurden in die Sporthalle verlegt um die Hygieneregeln einzuhalten. Wir stehen jeder Schule im Landkreis mit Rat und Tat zur Verfügung. Sollten sie Wünsche oder spezielle Anforderungen haben, sprechen sie uns an. Wir versuchen zu helfen.

 

Digitale Sprechstunde am LMZ

Das Landesmedienzentrum bietet zu unterschiedlichen Themen aus dem Bereich digital gestütztes Lernen digitale Sprechstunden an – beispielsweise Hilfestellung zu Moodle, Ideen zur Projektarbeit und den Umgang mit digitalen Tools zum Lehren und Lernen. Interessierte können per Videokonferenzssoftware (je nach Auslastung Adobe Connect oder Microsoft Teams) beitreten.

    Nutzen Sie die Chance für sich und Ihre Kollegen.

Auch wir im Kreismedienzentrum Friedrichshafen helfen Ihnen gern weiter. Rufen Sie uns an!

 

Digitale Sprechstunde am LMZ

 

 

Das digitale Klassenzimmer

Dieses Forum besteht als Unterstützungsinstrument für Lehrkräfte in Baden-Württemberg zur Verfügung. Als  forum.bildungbw.de  ist es ein gemeinschaftliches Projekt dreier Akteure in der Förderung digital gestützter Bildung im Land:
des Landesmedienzentrums (Initiator), des Medienzentrenverbunds sowie des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL).