Aktuelle Neuigkeiten des Kreismedienzentrums


Das Kreismedienzentrum ist in den Osterferien

 geschlossen.

Wir wünschen Ihnen Gesundheit und frohe Feiertage #stayathome

Kultusministerium gibt Tipps für Sport daheim

Sport zu treiben ist gesund, allerdings in Zeiten des Coronavirus, wo alle zuhause bleiben sollen, nicht einfach. Deshalb stellt das Kultusministerium zusammen mit Regio TV ein eigenes, digitales Sportangebot auf die Beine. „Wir bieten digitale Sportstunden an, um den Schülerinnen und Schülern zu ermöglichen, zu Hause und professionell angeleitet Sport zu treiben“, sagt Sportministerin Susanne Eisenmann.

 

Deshalb bietet das Kultusministerium Tipps und Links zum Sport treiben von Zuhause aus an.

 

Hier der Link zum Kultusministerium

Eine Sportempfehlung für Daheim

ALBA Berlin- Basketballmannschaft gibt Sport-Stunde für Kinder und Jugendliche per YOUTUBE

In Zeiten von Corona ist es für Kinder und Jugendliche daheim wichtig sportlich aktiv zu sein. Die Basketballer von ALBA Berlin haben aus diesem Grund ein mediales Angebot geschaffen.

Sie posten täglich Mo- Fr 9 Uhr für Kitas, Mo, Mi, Fr 15 Uhr für Grundschulen und Di, Do 15 Uhr für Oberschulen

 

Einfach auf das Bild klicken und ihr kommt zum Kanal

 

 

Wir vom Kreismedienzentrum Bodenseekreis wünschen Euch viel Spaß!

Unterstützung der Schulen beim Unterricht zuhause

 

In einer konzertierten Aktion zwischen Kultusministerium, BelWü und ZSL wurde innerhalb kurzer Zeit die Voraussetzung dafür geschaffen, dass alle Schulen in Baden-Württemberg ihren Unterricht mit dem Lernmanagementsystem Moodle digital weiterführen konnten.

Die technischen Voraussetzungen dafür wurden von BelWü, dem baden-württembergischen Forschungsnetz, hergestellt, auf dem Lehrerfortbildungsserver wurden Checklisten zur Umsetzung des ehrgeizigen Programms, Anleitungen und ein Supportsystem eingerichtet.

 

Angebote im Überblick

Aktuelles             https://lehrerfortbildung-bw.de/
Moodle-light        https://lehrerfortbildung-bw.de/st_digital/elearning/moodle/aktuell/

Kurzanleitungen für Moodle-Anwender/innen:
https://lehrerfortbildung- bw.de/st_digital/elearning/moodle/aktuell/

Webinare des ZSL:
https://lehrerfortbildung-bw.de/fb/webinare

Support BelWü bei technischen Problemen > moodle@rt.belwue.de

 

Unterrichtsmaterialien in SESAM mit Schülerinnen und Schülern teilen 🖥

Hier haben wir für Sie einen YOU TUBE Link zum Thema ,,Teilen von unterichtsrelevanten Materialien für Schüler in der Unterrichtsfreien Zeit mit SESAM,,

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit. Wir stellen immer wieder neue Materialien für Sie zur Verfügung.

Unterrichtsmaterialien in SESAM für Schüler teilen

Vom KMZ Pforzheim zur Verfügung gestellt.

Kommunikation mit Schülern- ein Tipp von uns

Sie wollen mit ihren Schülerinnen und Schülern eine Videokonferenz durchführen und sind auf der Suche nach einem einfachen und sicheren Tool?

Dann kann AlfaView ihnen helfen. Ohne dass ihre Schülerinnen und Schüler sich registrieren müssen können sie auf einem Laptop, Computer oder iPad die App installieren und schon gehts los. Bei Rückfragen können sie sich gerne an uns wenden und wir führen eine Onlineeinführung für sie durch. Wir haben ihnen eine PDF mit einer Anleitung vorbereitet. Sollten sie Fragen haben, rufen sie uns an.

Mehr Informationen erhalten sie auf der Website von   https://alfaview.com

 

Anleitung zum Download

Videokonferenz mit AlfaView – Eine Schritt für Schritt Anleitung

Wir sind Hirnforscher- Im Verleih

Das Gehirn ist für Kinder im Grundschulalter auf den ersten Blick abstrakt und schwer zu fassen, da es von außen unsichtbar im Inneren des Kopfes liegt. Ziel der Unterrichtsreihe für 3. und 4. Klassen ist es, Kindern das Gehirn, die Schaltzentrale unseres Körpers, begreifbar zu machen. Die Schulkinder schlüpfen selbst in die Rolle von Hirnforschern und finden durch eigenes Experimentieren die Antworten auf Fragen zum Gehirn. Dabei erfahren sie, dass das Gehirn spannend ist, dass jeder es erforschen kann, und dass es schützenswert ist

Zu einem besonderen Höhepunkt der Reihe gehört Herr Tie – ein Roboter, der sehen, hören, tasten und sich frei im Raum bewegen kann. Die Kinder können „ihm direkt ins Gehirn“ schauen. Sie schalten die zuständigen Gehirnregionen am Gehirn des Roboters an und aus und finden so heraus, welcher Teil des Gehirns was macht. Durch das eigene Ausprobieren und Erfahren wird das faszinierende, aber auch abstrakte Thema Gehirn für die Schulkinder greifbar. Zugleich machen sie erste positive Erfahrungen mit naturwissenschaftlichen Fragestellungen und Methoden.