Aktuelle Neuigkeiten des Kreismedienzentrums


ACHTUNG!

Wir haben aktuell, aufgrund der momentanen Situation, geänderte Öffnungszeiten!

Montag, 7:30 bis 12:30 Uhr und von 13:30 bis 16 Uhr

Dienstag, 7:30 bis 16 Uhr

Mittwoch bis Freitag ausschließlich über unsere zentrale Rufnummer oder per E-Mail erreichbar.

Einstellung von BelWü Diensten

Sehr geehrte Schulleitungen,

am Donnerstag der vergangenen Woche erreichte Sie vermutlich eine Mail von BelWü. In dieser wurde die Einstellung einer Vielzahl von Diensten, welche BelWü derzeit für die Schulen anbietet, angekündigt.

Folgende Informationen / Stellungnahmen wurden inzwischen veröffentlicht:

  1. https://support.belwue.de/FAQ/schulenEOS/
  2. PM des MWK: https://mwk.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse-und-oeffentlichkeitsarbeit/pressemitteilung/pid/versorgung-der-schulen-mit-it-leistungen-ueber-hochschulnetz-belwue-bleibt-bestehen/
  3. PM des KM: https://km-bw.de/,Lde/startseite/service/2021-05-03-stellungnahme-zur-refokussierung-von-belwue

Für Sie als Schulleitungen besteht vorerst kein akuter Handlungsbedarf. Ich möchte Ihnen empfehlen abzuwarten und in Ruhe nach Lösungen zu suchen. Zudem werden Sie zu gegebener Zeit von BelWü per Mail kontaktiert, sobald Maßnahmen notwendig werden. Sie müssen vorerst nicht selbst aktiv werden.
Insofern Sie bereits proaktiv handeln wollen, könnten sie prüfen, welche Dienste Ihre Schule von BelWü überhaupt in Anspruch nimmt. Gehen Sie hierzu unbedingt auch auf Ihren Schulträger bzw. IT-Dienstleister zu. BelWü wird die Schulen laut eigener Aussage rechtzeitig kontaktieren und es wird ausreichend Zeit bleiben, einen passenden Dienstleister zu finden. Bei der Auswahl eines neuen Webhosters muss bspw. unbedingt darauf geachtet werden, dass dieser die datenschutzrechtlichen Voraussetzungen erfüllt. Hierzu können Sie sich gerne an mich wenden.

Zur Hilfestellung anbei eine Matrix, mit einer Diensteübersicht von BelWü sowie der angekündigten Termine:

BelWUE Übersicht Dienste laut Mail vom 30. April 2021

 

Dienst

notwendige Maßnahmen seitens der Schule

Einstellung bis/ab

E-Mail

kein Handlungsbedarf

Zentraler Umzug durch KM

Moodle von BelWü bereit gestellt

kein Handlungsbedarf

Zentraler Umzug durch KM

Webhosting, z.B.:
– Wiki
– Websites
– NextCloud
– selbstverwaltete Moodle-Auftritte

Die Schule benötigt einen neuen Hosting-Dienstleister, der die bisherige Infrastruktur gleichwertig oder besser darstellt.

ab 1.10.2021
(bis 28.2.2023)

Sie werden rechtzeitig von BelWUE kontaktiert!

Anbindung von Verwaltungs- und pädagogischen Netzen mittels DSL/Kabel

bisher unklar, wie die zukünftige Anbindung aussehen soll und ob diese zentral angeboten wird

31.07.2022

Anbindung von Verwaltungs- und pädagogischen Netzen mittels Glasfaser

vorerst kein Handlungsbedarf

Kein Termin genannt

Sollten noch Fragen bestehen, können Sie uns gerne kontaktieren!

News – Online Fragerunde „Rund um den Digitalpakt“

Das Referat Q1 am Landesmedienzentrum Baden-Württemberg lädt herzlich alle Vertreterinnen und Vertreter der Schulträger zum dritten Teil der Online Fragerunde „Rund um den DigitalPakt“ mit Herrn Doering aus dem Kultusministerium und mit Herrn Karg aus dem Landesmedienzentrum ein. Falls Sie an diesem Termin keine Zeit haben: Wir bieten diese Veranstaltung auch am 27.04. an.

Der inhaltliche Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf der Bearbeitung und der Verwaltung.

 

7X DIGITAL@REGIONAL – FÜR JEDE SCHULART DIE PASSENDE FORTBILDUNG

Im Frühjahr dieses Jahres initiiert das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ) die neue Fortbildungsreihe „digital@regional“. Sie wird an gleich sieben Terminen in diesem Jahr stattfinden. Sechs Fortbildungen finden passgenau zu je einer Schulart statt – von März bis November. Teil der Reihe „digital@regional“ wird zudem die schulartübergreifende und bereits etablierte Fortbildungsveranstaltung „WES 4.0“ der Walter-Eucken-Schule in Karlsruhe (WES) sein. Sie findet am 27/28. Oktober 2021 statt. So hat das LMZ ein Angebot geschaffen, welches von jeder Lehrkraft im Land mehrmals besucht werden kann.

Bei den sieben offiziell anerkannten Lehrerfortbildungen sprechen Bildungsexpertinnen und -experten in mehr als 80 Workshops zur Gestaltung zeitgemäßen Lehrens und Lernens an Schulen. Die Teilnehmenden erfahren und diskutieren gelungene Beispiele aus der Praxis zum Thema Moodle, Tabletarbeit, Schulentwicklung uvm.. Auch wird die Stabstelle Medienentwicklungsplanung an jedem Termin Sprechstunden anbieten. Zusätzlich haben alle die Möglichkeit zum informellen Austausch und Netzwerken.  

ÜBERSICHT ÜBER DIE ONLINE-VERANSTALTUNGEN

25.03.2021 digital@regional (Grundschule)

21.04.2021 digital@regional (Berufliche Schule)

18.05.2021 digital@regional (Sek1 und Sek2) Schwerpunkt WRS/RS

16.06.2021 digital@regional (Sek1 und Sek2) Schwerpunkt GMS

05.07.2021 digital@regional (SBBZ)

27./28.10.2021 digital@regional (WES4.0) schulartübergreifen/überregional

16.11.2021 digital@regional (Sek1 und Sek2) Schwerpunkt Gymnasium

Alle Informationen und Anmeldelinks finden Sie hier: https://www.lmz-bw.de/digitalregional.

Falls Sie Fragen haben, schreiben Sie bitte Frau Saskia Ebel unter ebel@lmz-bw.de.

Wir freuen uns auf Ihr digitales Dabeisein! 

Einfügen von SESAM-Medien in Moodle-Kurse (LTI-Schlüssel)

Die meisten Lehrkräfte kennen es –mit Sesam lassen sich in Moodle über freigegebene Merklisten bequem Arbeitsblätter und Filme einstellen. Zusätzlich zur gewohnten Methode, in der man einen Freigabelink aus SESAM eingefügt hatte, kann dies mit einer neuen Funktion künftig noch bequemer erfolgen: Wir erklären hier, welche Einstellungen vorgenommen werden müssen.

Individuell buchbare Fortbildungsangebote für Schulen

Das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ) und der Medienzentrenverbund unterstützen Schulen mit Basisschulungen bei der Umsetzung von Fern- und Hybridunterricht. Im technischen Bereich richten sich die Schulungen an Einsteiger/-innen. Sie vermitteln beispielsweise den Einstieg in die Arbeit mit Videokonferenzen, die Bedienung von Tablets oder die Arbeit mit Audio- und Videodateien. Medienpädagogische Schulungen, unter anderem zu Cybermobbing, Fake News und Datenschutz im Netz, ergänzen das technische Angebot. Mehr dazu finden Sie auf der LMZ Seite.

Schulungen zu Threema

Bis Ende Februar 2021 bietet das Landesmedienzentrum vier verschiedene Schulungen zum Thema Threema an, darunter zwei Schulungen zur grundlegenden Bedienung, eine Schulung zur Datensicherung und zum Backup und eine Schulung, die am Beispiel einer Konferenz aufzeigt, wie verschiedene Aspekte von Threema genutzt werden können. Spannend auch: Am 26.01. sprechen wir mit dem für die vom Land erworbenen Lizenzen in Threema zuständigen Key Account Manager der Firma, der gerne Fragen zu Firma, App, Technik und Lizenzmodellen geben wird.

Schulungsübersicht