Aktuelle Neuigkeiten des Kreismedienzentrums


 

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

das Kreismedienzentrum hat wegen einer

innerbetrieblichen Veranstaltung

am

Dienstag, den 31.01.2023  geschlossen.

Wir würden uns freuen, Sie danach wieder bei uns

begrüßen zu dürfen.

Präventionsnachmittag

Liebe Präventionslehrkräfte, Schulsozialarbeiter*innen, an der Prävention interessierte Schulleitungen und Lehrkräfte, liebe Kooperationspartner*innen,

mit Blick auf das zweite Schulhalbjahr möchten wir Sie herzlich grüßen und Ihnen aktuelle Informationen zu unseren Veranstaltungen zukommen lassen. Außerdem informieren wir über verschiedene Angebote unserer Netzwerkpartner. 

Eine große Veranstaltung, die wir in jedem zweiten Schuljahr durchführen, ist der Präventionsnachmittag. Viele von Ihnen waren bei der letzten Veranstaltung, im März 2020 in Friedrichshafen dabei. In diesem Schuljahr findet der Präventionsnachmittag an der Realschule in Überlingen statt. Das breite Thema „Lebenskompetenzen in der Schule trainieren“ ermöglicht eine große Bandbreite an Workshops:

Präventionsnachmittag „Lebenskompetenzen in der Schule trainieren“, 13.03.2023, 14:00 Uhr – 17:30 Uhr, Überlingen, lfb-Nummer: 9REQG, Anmeldeschluss: 17.02.2023

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten in einem Impulsvortrag aktuelle Informationen und handlungsorientierte Anregungen zur Förderung von Lebenskompetenzen bei Schülerinnen und Schülern. In mehreren zur Auswahl stehenden Workshops wird aufgezeigt, wie sie in der Schule thematisiert und trainiert werden können. In der Pause gibt es Zeit für Austausch und weitergehende Informationen. Genauere Infos zum Ablauf und Workshop-Beschreibungen siehe Flyer im Anhang.

Weitere terminierte Veranstaltungen im zweiten Halbjahr:

 Fortbildung „Starke Lehrkräfte durch mehr Resilienz“, 06.02.2023, 09:00 – 16:00 Uhr in Bodnegg, lfb-Nummer 5LKX9, Anmeldeschluss: 23.01.2023 (bitte beachten Sie den baldigen Anmeldeschluss!)

Ziele: Erkennen von Stressoren und deren Auswirkungen – Gelungenes Zeitmanagement – Stärkung der Resilienz in Form von Achtsamkeitsübungen/Entspannungsmethoden

Fortbildung „Sucht und Drogen – Impulse für den Fachunterricht“, 27.02.2023, 09:0 – 16:00 Uhr in Ravensburg, lfb-Nummer MPZP8; Anmeldeschluss: 30.01.2023 (bitte beachten Sie den baldigen Anmeldeschluss)

Ziele: aktuelle Informationen zum Suchtmittelkonsum bei Schülerinnen und Schülern erhalten, Suchtpräventionsmodule für den Fachunterricht und für die Klassenlehrerstunde kennen lernen, sich im Sinn des Präventionskonzepts ssW mit anderen Schulen vernetzen, Austausch über gelingende Präventionsarbeit, vorrangig im Fachunterricht.

Fortbildung „Präventive Klassenführung“ (Reihe, 2. Tag, auch einzeln belegbar), 03.04.2023, 09:00 – 16:00 Uhr in Untermarchtal, lfb-Nummer 9R67M

Schwerpunkte im zweiten Teil: Routinen und Rituale, Selbstregulation

Online-Fortbildung „Onlinesucht – Cybermobbing – Fakenews, 15.05.2023, 14:00 Uhr – 17:00 Uhr. Lfb-Nummer: 2MJZM

Ziele: grundlegende Informationen zum exzessiven Medienkonsum bei Kindern und Jugendlichen erhalten. Unterrichtsmaterialien und andere präventive Maßnahmen kennen lernen. Strategien im Umgang mit Problemen, die in diesem Zusammenhang im Lebensraum Schule entstehen können, entwickeln.

RAK Prävention „Comunity matters – die Schule öffnen und vom Umfeld profitieren“, 19.06.2023, 09:00 – 16:00 Uhr in Tettnang / NN  

Lfb-Nummer (für Landkreis Ravensburg): 2M578;  Lfb-Nummer (für Bodenseekreis): 7PVQ2

Fortbildung „Ich-Stärkung durch theaterpädagogische Übungen“, 12.07.2023, 09:00 – 17:00 Uhr in Tettnang. Lfb-Nummer: XPE42

Zu unseren Fortbildungen können Sie sich über lfb-online anmelden. Diejenigen, die diese Möglichkeit nicht haben, weil sie an einer Privatschule tätig sind oder nicht als Lehrkräfte arbeiten, finden ein entsprechendes Anmeldeformular im Anhang. Bitte senden Sie es an die zuständige Referentin Birgit Stotz (ZSL – Regionalstelle Tübingen) birgit.stotz@zsl-rs-tue.kv.bwl.de .

Auf lfb-online können Sie sich unter der jeweiligen Lehrgangsnummer auch die gesamte Ausschreibung der Veranstaltung anschauen. Falls Sie keinen Zugang zu lfb-online haben, weil Sie z.B. Schulsozialarbeiter*in oder Privatschullehrkraft sind, finden Sie diese auch hier:  https://lfbo.kultus-bw.de/lfb/suche/8E576K6P  Bitte beachten Sie bei Interesse den jeweiligen Anmeldeschluss, der in der Regel schon vier Wochen vor der Veranstaltung liegt, unter Umständen aber auch verlängert wird. Falls Sie sich irgendwo nicht mehr anmelden können, können Sie sich gerne bei uns melden.

Neben den Angeboten, die zu einem bestimmten Termin stattfinden, bieten wir schulinterne Fortbildungen bei Ihnen an der Schule an Ihren genauen Bedarf sprechen wir direkt mit Ihnen ab, wenn Sie mit Ihren Anliegen auf uns zukommen.  

Gerne kommen wir auch zum Thema „Wenn Schülerinnen und Schüler uns herausfordern“ zu Ihnen an die Schule. Hier wurde im Team eine Fortbildungsreihe mit 4 Nachmittagen entwickelt. Bei Interesse informieren wir Sie über die einzelnen Themenschwerpunkte.    

Daneben unterstützen wir Sie auch bei der Erstellung eines Sozialcurriculums (Präventionscurriculums), vermitteln Angebote unserer Kooperationspartner*innen und beantworten Ihre Fragen rund um das Thema sozial-emotionale Förderung und Prävention.

Falls Sie oder Ihre Kolleg*innen kurzentschlossen in diesem Schuljahr an einem Einführungsseminar Lions Quest teilnehmen möchten, können Sie sich über die Seite https://lq-bw.de anmelden. Aktuell wissen wir von freien Plätzen bei einem Seminar „Lions Quest Erwachsen Werden“ in Zwiefalten (23. – 25. März 2023).

 Landkreis Ravensburg, AK Medien: Online-Veranstaltung: „Digitale Pubertät“:
Mittwoch, den 21.03.2023 von 19:00- 21:00 Uhr. Unter dem Titel „Digitale Pubertät: Besser Einiges wissen als Alles zulassen!“ werden anhand kurzer Impulse durch Referierende Themen wie Cyber-Kriminalität, Cyber-Mobbing und Social Blaming sowie die (Aus-)Wirkungen von Apps auf Kinder und Jugendliche aufgegriffen werden.

Anschließend bietet die Veranstaltung die Gelegenheit für einen Austausch zwischen Teilnehmenden und Referierenden. Eingeladen sind alle Eltern, Fachkräfte und Interessierte. Eine Anmeldung ist unter https://www.rv.de/digitale-puberaet-2023 möglich.

Erst nach erfolgter Anmeldung wird der Einwahllink versandt.

Wir würden uns freuen, Ihnen bei der ein oder anderen Veranstaltung zu begegnen und mit Ihnen in den Austausch zu kommen. Bis dahin viel Freude bei der pädagogischen Arbeit!

Herzliche Grüße, auch von den Kolleginnen aus dem Regionalteam,
Christina Strack 

Flyer Präventionsnachmittag Überlingen 13.03. 2023

Tutory, jetzt neu!

Was ist tutory?

https://kreismedienzentrum-bodenseekreis.de/wp-admin/admin.php?page=cf7-Invisible-recaptchaSehr geehrte Damen und Herren,

in SESAM registrierte Lehrkräfte im Landkreis Bodenseekreis können ab sofort kostenlos noch eine neue Plattform tutory nutzen.

 

Sie werden direkt und unkompliziert auf der Startseite von SESAM, nach der Anmeldung, über die Kacheln unten auf der Seite (bitte ganz herunter scrollen!) weitergeleitet und können sofort starten:

Mit tutory erstellen Sie schnell und einfach eigene Lernmaterialien und Arbeitsblätter.
Per Drag-and-Drop platzieren Sie vorgefertigte Bausteine wie Einzelaufgaben, Lineaturen, Lückentexte, QR-Codes, Bilder, Wortsuchrätsel und vieles mehr auf einem Blatt und
füllen diese mit Ihren Ideen und Inhalten. Tutory vereinfacht das oft mühsame Layouten
und erleichtert es Ihnen, ansprechende und differenzierte Materialien zum analogen oder digitalen Ausfüllen herzustellen

 

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Anmeldung läuft direkt über SESAM!

Lernserver: ACHTUNG LIZENZVERLÄNGERUNG

Achtung der Landkreis Bodenseekreis hat die Lizenz verlängert! Sie können weiterhin exklusiv den Lernserver nutzen.

Rechtschreiben und Lesen

Kostenlose Nutzung für SESAM-Kunden!

Der Lernserver bietet individuelle Rechtschreibförderung und sinnvolle Hilfestellungen zum Lesen auf Grundlage einer differenzierten Fehleranalyse.

Ob zu Hause, im Schulunterricht, in der außerschulischen Nachhilfe oder in der Lerntherapie – auf Basis dieses wissenschaftlich fundierten Konzepts wurden seit 2003 die Leistungen von über 600.000 Kindern und Jugendlichen diagnostiziert, wovon rund 325.000 Unterstützung benötigten. Ihnen konnte mithilfe der effektiven Lernserver-Fördermaterialien nachhaltig geholfen werden.

Flyer_Foerderbereich_MEDIENZENTREN_Web_7ae134700a

 

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


 

Falls Sie Interesse an einer Schulung haben, bitte bei uns melden!

Weiterlesen…

Neuigkeiten aus dem Kreismedienzentrum

Ab sofort stellen wir unkompliziert qualitativ hochwertige interaktive Medien für unsere SESAM-Kundinnen und -Kunden kostenfrei zur Verfügung.


Selbstverständlich erweitern und aktualisieren wir beständig unser Angebot an Filmmedien mit Zusatzmaterialien für Sie. Teilweise auch mit interaktiven Inhalten.

Hier ein erster Einblick ins interessante Angebot von MedienLB:



Haben wir Ihr Interesse geweckt? – Hier geht’s lang!